Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

für die nächste Sitzung des Stadtrates beantragen wir:
Der Stadtrat beauftragt die Verwaltung die in der anliegenden Liste aufgeführten Einbahnstraßen bis zum Jahresende für den Radverkehr auch entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung zu öffnen. Falls dies nicht für die gewünschten Straßen möglich sein sollte, bitten wir um Nennung der Hinderungsgründe bzw. Informationen bis wann eine Öffnung der jeweiligen Straßen möglich ist.
Begründung:
Ludwigshafen will fahradfreundliche Stadt sein. Dann muss sie auch etwas dafür tun. Die Öffnung von Einbahnstraßen für Radfahrer auch gegen die vorgeschriebene Fahrtrichtung stellt einen Anreiz dar, vom Auto auf das Fahrrad umzusteigen. Dadurch wird das Fahrradfahren im Stadtgebiet angenehmer. Direkte Folge von mehr Radverkehr ist die Entlastung des Stadtgebietes von CO2 Emissionen durch Autoverkehr und in dessen Folge eine geringere Aufheizung der Innenstadt in den Sommermonaten.  Damit einher geht eine Verbesserung der Luftqualität.
Bessere Bedingungen für den Radverkehr entsprechen auch dem Zeitgeist.  Da durch die aktuellen Gegebenheiten der Radverkehr zugenommen hat, gilt es diese Entwicklung dauerhaft zu unterstützen und zu fördern.
Weitere Begründung mündlich.
Mit freundlichen Grüßen
Raik Dreher