Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Steinruck, sehr geehrte Frau Prof. Dr. Reifenberg,

Für die nächste Sitzung des Kulturausschusses beantragen wir:

Der Kulturausschuss fordert die Verwaltung auf, umgehend die Homepages für die städtischen Kultureinrichtungen überarbeitet freizuschalten.

Begründung:

Erstmals wurde am 15. April 2021 in der Rheinpfalz darüber berichtet, dass die Homepages des Pfalzbaus, des Wilhelm-Hack-Museums, des Ernst-Bloch-Zentrums, des Kulturzentrums das Haus und der Volkshochschule nicht erreichbar sind. Die Fraktionen der CDU und der Grünen im Rat haben dies in der Presse im Anschluss bemängelt.

Heute am 20. April 2021 sind die Homepages immer noch nicht erreichbar. Wir beantragen daher im Kulturausschuss, dass die Verwaltung endlich die dringend benötigten Homepages freischaltet, damit Kunst und Kultur in diesen schwierigen Zeiten nicht noch weitere Einschränkungen hinnehmen müssen.

Außerdem interessiert uns, wie es zu dieser Situation kommen konnte und ob die Wartungsarbeiten bei den Homepages nicht hätten kürzer beziehungsweise zu einem anderen Zeitpunkt hätten erledigt werden können.

Mit freundlichen Grüßen

Raik Dreher

Fraktionsvorsitzender

Unser Antrag wurde im nichtöffentlichen Teil des Hauptausschusses am 26. April 2021 behandelt.